Besondere Themen

Elektromobilität

Es war das Jahr 2010, als eine Kanzlerin sagte, wir werden 2020 eine Million E-Fahrzeuge auf den Straßen haben.

Ja, ich habe viele Konstrukteure und Unternehmer erlebt, die daran geglaubt haben und alle Kraft für Produkte eingesetzt haben. Mehr muss ich wohl nicht sagen als:

Nein Danke, bitte keine Anfragen mehr dazu.

Ich komme mir von staatlicher Seite verarscht vor, denn die schon vorher schwierige Zusammenarbeit mit Behörden ist fast unmöglich geworden und mein Testgelände bebaut worden.

Dennoch bedanke ich mich bei der Handvoll Unternehmer, die mich manchmal an meine Grenzen brachten und mir das gewachsene Chaos an Regeln in Europa immer wieder vorführten. Und meine Chinareise mit der Wirtschaftsministerin 2019 zeigte mir, welchen Vorsprung China in vielen Details bereits erarbeitet hat.

Übrigens bin ich auch wegen so mancher Erfahrung vom Pedelec-Einsatz außerhalb der Freizeit kuriert worden und bin Verfechter völlig neuer Lösungen wie Monorails, weil ich den Straßen(um)bau und Bahnstreckenbau für viel zu teuer und kompliziert halte. Die Chinesen haben Monoraillösungen bereits exportiert, während bei uns nur Demoexemplare vorhanden sind!

EMF

Aktuell bin ich wieder im Bereich EMF (elektromagnetische Felder) aktiv. EMF-Messungen, das sind die Fragestellungen, ob Grenzwerte zum Schutz des Menschen vor elektromagnetischen Feldern überschritten werden, biete ich für pauschal 1.100 € an. (Angebot freibleibend, da stark vom Ort abhängig)

andere CE-Fragestellungen

Die CE-Kennzeichnung deckt vieles, aber nicht alle Produktsicherheitseigenschaften ab. Fragen Sie ruhig, ich sage Ihnen, ob ich das gewünschte Thema bearbeiten kann.